Teile das

Ford Fiesta Classic (ab 2010) - Sicherungskastendiagramm (Indien-Version)

avatar Jonathan Yarden Jun 14, 2021
Baujahr: 2010, 2011, 20112, 2013, 2014, 2015, 2016

Sicherungsetiketten

Kennzeichen Beschreibung
See Owner's handbook Siehe Bedienungsanleitung
Airbag Airbag
ABS ABS
Dipped beam Abblendlicht des Scheinwerfers
Main beam or headlamps Scheinwerfer Fernlicht
Front fog lamps Nebelleuchten
Dipped beam or parking lamp switch Beleuchtungssteuerung
Rear window wiper Scheibenwischer
Heated rear window beheiztes Heckfenster
Air conditioning, heater blower motor Gebläsemotor
Air conditioning Klimaanlage
Horn Hupe
Engine management, electronic module Motormanagement oder Elektronikmodul
Fuel pump Kraftstoffpumpe
Auxiliary or fuel fired heater, glow plugs (diesel), fuel injection pump relay (diesel) Zusatzheizung, Glühkerzen und Relais der Kraftstoffeinspritzpumpe
Battery sensing Batterieladesystem
Instrument cluster Kombiinstrument, Batteriesparer, Kennzeichenleuchte
Side and tail lamps Seiten- und Rückleuchten
Central locking and alarm horn Zentralverriegelung
Hazard warning flashers and direction indicators Warnblinker und Fahrtrichtungsanzeiger
Ignition Zündungs-
Brake lamps Bremsleuchten
Reversing lamp Rückfahrscheinwerfer

Motorraum, Sicherungskasten

Ford Fiesta Classic (2010) - fuse box - engine compartment (India version)

Der Motorraum-Sicherungskasten wird mit dem Batterieträger im Motorraum befestigt

Sicherung Nennwert Ampere (A) Stromkreise geschützt
F1 Nicht verwendet
F2 Nicht verwendet
F3 Nicht verwendet
F4 40 Lüfter und Klimaanlage (Duratec – Benzin)
50 Kühlgebläse und Klimaanlage (Duratorq – Diesel)
F5 60 Beleuchtung und GEM
F6 60 Zündrelais
F7 60 Motor und Licht
F8 60 Antiblockiersystem

Sicherungskasten im Fahrgastraum

Ford Fiesta Classic (2010) - fuse box - passenger compartment (India version)

Der Sicherungskasten im Fahrgastraum befindet sich hinter dem Handschuhfach in der Instrumententafel.

1. Öffnen Sie das Handschuhfach und leeren Sie es, bevor Sie fortfahren.

2. Drücken Sie die seitlichen Clips des Handschuhfachs nach innen und schwenken Sie das Box weiter nach unten.

Sicherung Nennwert Ampere (A) Stromkreise geschützt
F1 Nicht verwendet
F2 Nicht verwendet
F3 Nicht verwendet
F4 10 Klimakupplung
F5 20 ABS-Ventil
F6 30 ABS-Pumpe
F7 Nicht verwendet
F8 3 Elektrischer Rückspiegel
F9 10 Scheinwerfer Abblendlicht (Abblendlicht) – LHS
F10 10 Scheinwerfer Abblendlicht (Abblendlicht) – RHS
F11 Nicht verwendet
F12 15 Sicherung des Antriebsstrangsteuermoduls
F13 20 Beheizte Lambdasonde/Steuermodul Antriebsstrang – Diesel
F14 30 Anlasserleistung
F15 20 Kraftstoffpumpe
F16 3 Leistung des Antriebsstrang-Steuermoduls
F17 15 Lichthauptschalter
F18 15 Onboard-Diagnose/Radio
F19 Nicht verwendet
F20 7,5 Instrumente
F21 Nicht verwendet
F22 7,5 Park-/Rücklicht – LHS
F23 7,5 Park-/Rücklicht – RHS
F24 20 Uhr/Alarmhorn/Anti-Diebstahl-Erkennung
F25 15 Blinker/Warnleuchte
F26 20 Beheizte Heckscheibe
F27 15 Hupe
F28 3 Generator
F29 15 Stecker der vorderen Steckdose
F30 15 Zündschalter
F31 Nicht verwendet
F32 Nicht verwendet
F33 7,5 Kennzeichenlampe
F34 Nicht verwendet
F35 Nicht verwendet
F36 Nicht verwendet
F37 3 Antiblockiersystem
F38 7,5 Allgemeines elektrisches Modul (GEM)
F39 7,5 Gassack
F40 10 Licht-/Dimmerschalter
F41 Nicht verwendet
F42 Nicht verwendet
F43 Nicht verwendet
F44 3 Radio/Instrumentenblock
F45 15 Bremsleuchten
F46 20 Wischer vorne
F47 Nicht verwendet
F48 7,5 Sicherungslampe
F49 30 heizgebläse
F50 20 Nebelleuchten
F51 Nicht verwendet
F52 10 Fernlicht – LHS
F53 10 Fernlicht – RHS
F54 Nicht verwendet
F55 Nicht verwendet
F56 Nicht verwendet
F57 40 Elektrische Fensterheber

WARNUNG: Die Zuordnungen von Klemmen und Kabelbäumen für einzelne Steckverbinder variieren je nach Fahrzeugausstattung, Modell und Markt.

Verwandte Modelle