Teile das

Ford E-350 (1997 - 2008) - Sicherungskastendiagramm

avatar Jonathan Yarden Jun 14, 2021
Baujahr: 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008

Sicherungsfeld der Instrumententafel

Das Sicherungsblech befindet sich unterhalb und links vom Lenkrad am Bremspedal.

Ford-E-350 - fuse box diagram - instrument panel

A Beschreibung
1 20* 4WABS- oder RABS-Modul
2 15* (4WABS-Relais (Spule), RABS (Diode/Widerstand), Kombiinstrument, Warnton)*
3 15 (Scheinwerferschalter, Radio Sense, Heckradiosteuerung, Remote Keyless Entry Modul)*
4 15 Elektrische Spiegel, modifiziertes Fahrzeug, elektrische Schlösser mit RKE, Scheinwerferschalter (Kuppel), beleuchteter Einstieg, Schalter für Innenbeleuchtung, Radio (KAP), Cluster (KAP), Warnton
5 20* (Schlüsselloses Fernzugangsmodul, elektrische Türschlossschalter, Memory Lock)*
6 10 Tagfahrlicht (DRL) Modul, Rückwärtseinparkhilfe (RPA)
7 10 Multifunktionsschalter, Blinker
8 30* (Entstörkondensator, Zündspule Plusspeisung, PCM-Relaisdiode/PCM-Leistungsrelais, Kraftstoffvorwärmer (Diesel), Glühkerzenrelais (Diesel))*
9 30* (Wischersteuermodul, Wischermotor)*
10 20 Hauptlichtschalter, Standlicht, Kennzeichenleuchte (externe Lampen), Multifunktionsschalter (Flash-to-Pass), BSM
11 15 Multifunktionsschalter (Gefahren), Bremsleuchten, IVD-Relais
12 15 Rückfahrscheinwerfer, Zusatzbatterierelais (nur Benzinmotor)
13 15 Blend-Türantrieb, A / C-Modus
14 5 Kombiinstrument (Airbag- und Ladekontrollleuchten)
15 5 Laderelais Anhängerbatterie, Cluster, BSM
16 30 Elektrische Sitze
17 5 Elektrisch verstellbare Außenspiegel
18 Nicht verwendet
19 10 Gassackmodul
20 10 Hindernisse
21 30* Elektrische Fensterheber
22 15 Audio, Kombiinstrument, Innenleuchtenrelais, Zubehörverzögerungsrelais
23 20 (
24 5* Beleuchteter Eingang
25 10 Linker Scheinwerfer (Abblendlicht)
26 20 Zigarettenanzünder
27 5 Audio
28 25* Steckdose im Armaturenbrett
29 10 Diagnostik
30 15 Scheinwerfer (Fernlicht), Tagfahrlicht (DRL), Fernlichtanzeige
31 10 Rechter Scheinwerfer (Abblendlicht), Tagfahrlicht (DRL)
32 20 Steckdose Nr. 1 (Instrumententafel)
33 10 STARTERRELAIS
34 10* Digitaler Reichweitensensor (Startkontrolle)
35 Nicht verwendet
36 5 Instrumentenbeleuchtung
37 15 Zündschalter
38 10 AIRBAGMODUL
39 10 Anhängerkupplung elektrische Bremse, mittig hoch montierte Bremsleuchte (CHMSL)
40 30* (Umgebautes Fahrzeug)*
41 30 Modifiziertes Fahrzeug
42 20 Elektrische Fensterheber
43 Nicht verwendet
44 30 Scheibenwaschanlage
* Abhängig von Fahrzeugausstattung, Baujahr, Modell und Markt

Stromverteilerkasten

Der Stromverteilerkasten befindet sich im Motorraum. Der Stromverteilerkasten enthält Hochstromsicherungen, die die wichtigsten elektrischen Systeme Ihres Fahrzeugs vor Überlastung schützen.

Ford-E-350 - fuse box diagram - power distribution box

A Beschreibung
1 Generator an Batterie
2
3 Nicht verwendet
4 5* PCM Keep Alive Memory, Kanisterentlüftung (nur Benzinmotor)
5 10* (Rechter Anhängerblinker)*
6 10* Anhängerblinker (m)
7 10 Generatorfeld (nur Dieselmotor (10 A))
8 60 Sicherungen Instrumententafel 4, 5, 10, 11, 16, 17, 22 und 23, Sicherungsautomat 44
9 30 PCM-Leistungsrelais, PDB-Sicherung 27
10 60 Zusatzbatterierelais (nur Benzinmotor), PDB-Sicherungen 8 und 24
11 50 IDM-Relais (nur Dieselmotor)
12 60 Motorraumsicherungen 3, 5 und 26, 23 (Diesel) Armaturenbrettsicherungen 26 und 32, PCM-Startrelais
13 50 Gebläsemotorrelais (Gebläsemotor)
14 30* (Anhängerfahrleuchten, Anhängerrückfahrleuchten)*
15 40* Scheinwerferschalter
16 50 Zusatzklimaanlage, schlüsselloses Fernzugangsmodul
17 30* Kraftstoffpumpenrelais (Benzin), Injektor-Treibermodul-Relais (Diesel)
18 60 Armaturenbrettsicherungen 29, 34, 35, 40 und 41
19 60* 4-Rad-Antiblockiersystem (4WABS) und Flex Fuel (FF)-Modul (falls vorhanden) oder AdvanceTrac mit RSC
20 20* Elektrische Bremssteuerung für Anhänger
21 50 Geänderte Fahrzeugleistung
22 40 Ladelelais für Anhängerkupplung
23 60 Zündschalter, verzögerte Zubehörverzögerung
24 5 Beheiztes PCV (4,6-Liter- und 6,8-Liter-Motoren)
25 20 PCM — Einspritzdüsen
26 10* (Lichtmaschine (Diesel))*
27 15 Hupe, Tagfahrlichtmodul
28 Diode des Antriebsstrangsteuermoduls (PCM)
29 Zusatzbatterie-Diode
Relais
A RELAIS DER KRAFTSTOFFPUMPE
B HORNRELAIS
C Rückfahrscheinwerfer für Anhänger
U Anhängerfahrlichtrelais
E Laderelais der Anhängerbatterie
F IDM-Relais (nur Diesel), IVD (nur Benzin)
G PCM-Relais
H Gebläsemotorrelais
J Hupe
K Kraftstoffpumpe oder IDM*

Relaismodul Instrumententafel

Das Relaismodul Instrumententafel befindet sich hinter dem Radio in der Mitte der Instrumententafel.

Ford-E-350 - fuse box diagram - instrument panel relay module

Beschreibung
1 Innenleuchten
2 Öffnen
3 Dachmarkierungsleuchten
4 Zur Vermeidung einer Batterieentladung

Relaismodul Motorraum

Das Relaismodul für den Motorraum befindet sich an einer von zwei Stellen, je nachdem, mit welchem Motortyp Ihr Fahrzeug ausgestattet ist:

  • Benzinmotor: Fahrerseite des Motorraums über dem Hauptbremszylinder.
  • Dieselmotor: Beifahrerseite des Motorraums hinter dem Stromverteiler.

Ford-E-350 - fuse box diagram - engine compartment relay module

Beschreibung
1 PCM-Rückfahrleuchte
2 A / C-Steuerung
3 Anhänger nach rechts abbiegen
4 Anhänger ziehen links ab

WARNUNG: Die Zuordnungen von Klemmen und Kabelbäumen für einzelne Steckverbinder variieren je nach Fahrzeugausstattung, Modell und Markt.

Verwandte Modelle